Die Künstlerin

 

Alexandra Sokol-Dahms, * geb. 28. Juli 1988 in Odessa, Ukraine und eingebürgert in Deutschland.

Sie arbeitet als Illustratorin, Concept Artist, Manga Zeichnerin und Malerin.

 

Mit ihrem semirealistischen Manga Stil, setzt sie unteranderem am liebsten asiatische, sozialkritische, sowie Fantasy/ Märchenlastige und auch erotische Motive in ihren Bild- sowie Comic Werken um.

 

Sie wohnt mit ihrem Ehemann in Hannover.

 

Kontakt: alexandra.sokol@gmx.de oder unter Kontaktformular

 

 

                         Publikationen

 

  • 2014          Kurzmanga "Weltenwandler", Comicgratistag; Comix Hannover
  • 2015          Informations Kurz-Comic zum Thema Judo; Ippon Girls

 

 

 

                             Kunden  

     

Deutsch-Japanische- sowie diverse andere Sport und Kultur Vereine Hannover, Landesmuseum Hannover, VHS Celle/ Hildesheim & Hameln, Schulen in Niedersachsen, Stadt Hannover, Großfirma Hamburg

                                              Bildung

 

  • 2001-2005 Sekundarstufe Heinrich - Heine Schule; Erweiterter Realabschluss
  • 2005-2007 Oberstufe IGS-Linden
  • 2006-2007 Ausbildung zum Bildenden Künstler- Abendkurs, Berufsbegleitend
  • 2007-2010 Ausbildung/ Studium zum Comic und Animation Künstler mit                                            Fachbereich Malerei und Grafik, Bildender Künstler,                                                            bei der Akademie der bildenden Künste                                                                                                                          

  •  ab 2010   Arbeit als selbständiger Künstler/ Freelancer

 

 

 

                                                  Fertigkeiten

 

Analog:

Aquarell, Öl, Marker, Bleistifte, Buntstifte, Tusche

 

Digital:

Photoshop, Clip Studio Paint

 

Modellieren:

Sculpey Frim, Dry Creal

 

 

                                                   Stilprägung

 

Seit Kindesalter immer begeistert gezeichnet, begegneten ihr in Deutschland zum ersten mal Manga Serien.

Die Besonderheiten des Geschichtenerzählens, sowie der Gestaltung des Manga Stils im Gegensatzt zum westlichen Comics, faszinierten sie sehr.

 

In ihrer Ausbildungzeit kamen die Aspekte der traditionellen bildenden Künste, unter anderem die Malerei, sowie eine Spezialisierung für  Illustration & Comic hinzu.

Die Jahre ihrer künstlerischen Entwicklung, Lebenserfahrung und diverser Hobby- und Interessensgebieten formten sie weiter auf dem Weg zur Stilfindung.

 

Künstler wie Gustav Klimt und im besonderen der japanische Künstler/ Gamedesigner & Illustrator Yoshitaka Amano haben sie zum Teil im Stil mitbeeinflusst.

 

Sie beschloss, die ihr wichtigsten künstlerischen Komponenten Comic, Malerei, Realismus und Jugenstilelemente miteinander zu einem semirealistischen Stil zu vereinen.

Diese Symbiose wurde zum markanten Stil, der Sie heute definiert und der sich ständig weiter entwickelt.

 

     Shop

Werdegang

Ausstellung

    Messe

   Presse

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alexandra Sokol-Dahms